Warum Zebrastreifen und Radfurt für den Borker Kreisel nicht in Frage kommen

Kreisverkehr Bork

Auch wenn es deutlich hinter dem Ortseingangsschild rund geht: Der Kreisel in Bork liegt offiziell außerhalb geschlossener Ortschaft. Schwer zu verstehen, aber entscheidend.

Bork

, 17.10.2018, 18:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warum Zebrastreifen und Radfurt für den Borker Kreisel nicht in Frage kommen

Das ist der sogenannte OD-Stein.

Frank Hoffmann hat Mühe, es einem Laien zu erklären. „Entscheidend“, sagt der Sprecher des Landesbetriebs Straßen NRW , „ist nicht das Ortsausgangsschild, sondern der OD-Stein.“ OD-Stein? Die Abkürzung stehe für Ortsdurchfahrt: also eine überörtliche Straßenverbindung, die durch einen Ort führt, entweder eine Bundes-, Landes- oder Kreisstraße „Im Borker Fall die Bundesstraße 236.“

Klein und unscheinbar steht der ehemals weiße, zwischen verschmutzte OD-Stein aus Richtung Lünen kommend rechts neben der Fahrbahn vor dem Kreisel, unmittelbar vor dem Fuß- und Fahrradüberweg. „Der Kreisel liegt damit nicht mehr im Innenbereich“, so Hoffmann. Und danach habe sich auch die Verkehrsführung zu orientieren.

Für Klarheit sorgen

Erste Konsequenz: Innerorts, so Hoffmann, sei es üblich, Kreisverkehre mit Zebrastreifen zu versehen. Außerorts eben nicht. Zweitens: Innerorts hätten Radfahrer Vorrang, außerorts müssten sie warten - wie am Borker Kreisel: ein vom Fahrradclub ADFC bereits mehrfach angeprangertes Ärgernis. Doch statt die Situation zu verändern, haben die am Freitag aufgestellten Vorfahrt-Achten-Schilder für Radfahrer sie noch verfestigt. „Eine Bundesstraße außerorts muss ihre Aufgabe erfüllen und den überörtlichen Verkehr aufnehmen.“ Das neue Einkaufszentrum mit Lidl, Rossmann und Hosselmann ändere nichts daran. „Dazu gibt es ja auch mit gutem Grund keine Zufahrt von der Bundesstraße“, so Hoffmann.

Malte Woesmann, Sprecher der Stadt Selm, spricht am Dienstag von einem Vort-Ort-Termin in Bork: dem Anlass, die Schilder aufzustellen. Beteiligt waren die Stadt Selm, die Kreispolizeibehörde und Straßen NRW. „Die Kreispolizeibehörde hatte dort angeregt, entsprechende Schilder aufzustellen, um für Klarheit an dem Kreisverkehr zu sorgen“, so Woesmann.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Weihnachtsstern
Weihnachten nur mit Weihnachtsstern: Die wichtigsten Tipps vom Experten aus Bork
Hellweger Anzeiger Film über Cappenberg
Cappenbergs Geschichte in 67 Minuten: Film von Uwe Koslowski ist fertig und feiert Premiere
Hellweger Anzeiger Privatverkauf
Betrug bei Internetverkauf: Selmer (28) kassierte Geld für Ware, die er nicht besaß
Hellweger Anzeiger Weihnachtsbäume und Nachhaltigkeit
Weihnachtsbaum und Nachhaltigkeit: Sind die festlichen Tannen noch zeitgemäß?