Warnung: Nach Rewe ruft auch Penny Zupfkuchen zurück

Lebensmittelrückruf

Erst hat Rewe einen Zupfkuchen aus seinem Sortiment zurückgerufen - jetzt ist auch Penny betroffen. Vor dem Verzehr dieser betroffenen Produkte wird dringend abgeraten.

NRW

15.02.2020, 11:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warnung: Nach Rewe ruft auch Penny Zupfkuchen zurück

Erst hat Rewe einen Zupfkuchen aus seinem Sortiment zurückgerufen - jetzt ist auch Penny betroffen. Der Teig könnte Kunststoffteile enthalten. © Oliver Berg dpa/lnw

Zwei Tage, nachdem Rewe die Charge des Produkts „Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen, 500g“ zurückgerufen hat, ruft der Hersteller B+F Bakery & Food nun einen weiteren Zupfkuchen zurück: Es handelt sich um den „Bäckerkrönung“ Zupfkuchen in der 500-Gramm-Packung von Penny.

Kunsttoffteile im Teig

Wegen möglicher Kunststoffteile im Teig ist bei beiden Supermärkten, Penny und Rewe, der tiefgefrorener Zupfkuchen zurückgerufen worden. Vor dem Verzehr der betroffenen Produkte werde dringend abgeraten. Wegen eines Produktionsfehlers sei nicht auszuschließen, dass sich in dem Kuchen im Einzelfall weiße Kunststoffteile befinden könnten.

Eine mögliche Gesundheitsgefährdung könne nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden.

Penny

Produkt: „Bäckerkrönung, Zupfkuchen, 500g“

EAN: 28271772

Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.10.2020

Charge: L060-1011119

Rewe

Produkt: Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen, 500 Gramm, tiefgefroren

EAN: 4388844078796

Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.10.2020

Charge: L304-1011119

Kunden könnten die betroffenen Produkte im jeweiligen Markt zurückgeben und bekämen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons, hieß es weiter.

dpa/iri

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen