Warnstreik bei der Bahn - Zugausfälle am Morgen erwartet

10.12.2018, 04:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei der Deutschen Bahn müssen Fahrgäste am Morgen bundesweit mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen. Grund ist ein Warnstreik, der bis 9.00 Uhr dauern soll. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat ihre Mitglieder zu dem Ausstand aufgerufen, um im Tarifkonflikt mit der Bahn ihre Forderungen durchzusetzen. Am Samstag hatte die EVG die Tarifverhandlungen für rund 160 000 Beschäftigte abgebrochen. Bei der Lohnerhöhung war der Konzern der Gewerkschaft aus deren Sicht nicht weit genug entgegengekommen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen