War der Abriss der Lutherschule rechtens? Das Verwaltungsgericht urteilt am 9. Oktober

Lutherschule

Wo die mehr als 100 Jahre alte Lutherschule stand, klafft seit einem Jahr eine Lücke. Und nach wie vor bohrt die Frage: War der Abriss rechtens? Am 9. Oktober fällt das Urteil.

Selm

, 08.10.2019, 16:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
War der Abriss der Lutherschule rechtens? Das Verwaltungsgericht urteilt am 9. Oktober

Als die Unterschriftensammlung noch lief, begann der Abriss. © Sylvia vom Hofe (Archiv)

Der Petitionsausschuss des Landes NRW hat keinen Rechtsverstoß festgestellt, der Kreis Unna zuvor ebenfalls nicht. Das letzte Wort hat am Mittwoch, 9. Oktober, das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen.

Das Problem bei den Abrissarbeiten: Während die Unnaer Kreis-, Bau- und Siedlungsgesellschaft den Abbruchbagger in Bewegung setzte, lief noch die Unterschriftensammlung gegen den Abriss: ein offizieller Bürgerentscheid - und ein erfolgreicher zudem, zumindest formal.

Genug Unterschriften, aber die Schule lag in Trümmern

Am Ende kamen ausreichend Unterschriften zusammen. Das Gebäude war da aber schon dem Erdboden gleichgemacht: ein Umstand, den die Initiatoren des Bürgerbegehrens nicht nur kopfschüttelnd hinnehmen wollen. „Klar, ist die Lutherschule nicht mehr zu retten, aber das Rechtsempfinden“, sagt Wilhelm Gryzcan-Wiese, einer der Aktivisten, als er Klage einreichte.

Er und seine Mitstreiter wenden sich nicht gegen die UKBS, die den Abbruch durchführen ließ, sondern gegen die Stadt Selm, die die Genehmigung dazu gab - in Rekordzeit, wie Gryzcan-Wiese meint. Er vermutet sogar, dass der Totalabriss bereits 2017 eingestielt worden sei.

Ob sich das Gericht - anders als der Petitionsausschuss und der Kreis - davon überzeugen lässt, zeigt sich in der Verhandlung am 9. Oktober.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Brauereiknapp

Brauereiknapp: Obwohl noch keine Fahrbahnsanierung läuft, ist die Straße schon gesperrt

Hellweger Anzeiger Parkinson-Kreis

Parkinson: So hat es ein Ehepaar geschafft, mit der unheilbaren Krankheit zu leben

Meistgelesen