Vorzeitiger Abbruch des ersten BVB-Tests im Trainingslager

Das erste Testspiel von Borussia Dortmund im Trainingslager von Bad Ragaz ist vorzeitig zu Ende gegangen. Wegen sintflutartiger Regenfälle, die kurz nach der Halbzeit in Altach (Österreich) eingesetzt hatten, brach der Schiedsrichter die Partie gegen den italienischen Fußball-Erstligisten Udinese Calcio am Samstag in der 83. Minute beim Stand von 4:1 für den BVB ab.

29.07.2019, 12:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vorzeitiger Abbruch des ersten BVB-Tests im Trainingslager

Ein Fußballspiel. Foto: Patrick Seeger/Archivbild

Bis dahin hatte der Bundesligist vor rund 5000 Zuschauern eine überzeugende Vorstellung geboten und nach Toren von Thorgan Hazard (6.), Mario Götze (19./Foulelfmeter), Julian Weigl (33.) und Julian Brandt (43.) sicher geführt. Mandragora Rolando (74.) verkürzte für die Italiener.

Nicht nur das Wetter trübte die Freude über den starken Auftritt. Nur kurz nach seinem Tordebüt für seinen neuen Club musste der ehemalige Gladbacher Hazard ausgewechselt werden. Er war mit dem Sprunggelenk umgeknickt und trat schon in der Halbzeit den Rückweg ins Mannschaftshotel an. Insgesamt kamen 22 BVB-Profis in der Partie zum Einsatz.

Weitere Meldungen
Meistgelesen