Vornamen-Hitliste: Mia und Maxim liegen 2019 erneut ganz vorne in Lünen

Namenswahl

Mia und Maxim sind auch 2019 ganz vorne: Die beiden Vornamen sind die beliebtesten in Lünen im Jahr 2019, das jetzt zu Ende geht.

Lünen

27.12.2019, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vornamen-Hitliste: Mia und Maxim liegen 2019 erneut ganz vorne in Lünen

Welchen Namen soll das Kind tragen? Bei den Eltern erneut beliebt für den Nachwuchs sind Mia und Maxim. © dpa

Sie haben ihre Spitzenposition verteidigt: Mia und Maxim. Ihre Namen wurden in Lünen bis Mitte Dezember am meisten vergeben.

Der beliebteste Name für Mädchen in Lünen war 2019 „Mia“. Neun Kinder wurden so genannt. Bei den Jungen liegen „Ben“ und „Maxim“ mit jeweils acht Namensträgern vorn. Maxim war schon 2018 der beliebteste Jungenname in Lünen, musste sich aber vor einem Jahr den ersten Platz noch mit „Leon“ und „Noah“ teilen. Auch Mia lag 2018 bei den Mädchennamen vorn und ist offenbar ein Dauerbrenner: Auch vor fünf Jahren führte Mia schon die Statistik des Standesamtes an.

Das Standesamt beurkundete bis 13. Dezember 776 Geburten

Insgesamt hat das Standesamt Lünen im Jahr 2019 bis zum 13. Dezember 776 Geburten beurkundet – 411 Jungen und 365 Mädchen. Auf die Spitzenreiter in der Namens-Statistik folgen in diesem Jahr in Lünen bei den Mädchen „Emily“ und „Mila“. Jeweils sieben Mal wählten Eltern diese Namen. Bei den Jungen liegt „Jonas“ auf dem dritten Platz (sieben Mal).

Viele Kinder tragen nicht nur einen Namen

218 Kinder tragen einen zweiten Namen: Hier liegen die Namen Sophie (neun Mal) und Elias (sechs Mal) mit einigem Abstand vorn. Elf Kinder erhielten auch einen dritten Namen. Mehr als drei Vornamen hat in diesem Jahr kein Kind in Lünen erhalten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gefährliche Raffinerie-Rückstände
Ex-Mitarbeiter der Steag: Petrolkoks war „nie ein großes Thema“ - keine Gefahr für Lünen?
Hellweger Anzeiger Stadt Lünen
Sicheres Lünen, trauriges Schwansbell, langsamer Rat: Diskussionen beim Neujahrsempfang
Hellweger Anzeiger WBL beklagen Mentalität
Wilde Müllkippen in Lünen: 30 Prozent Steigerung im vergangenen Jahr
Hellweger Anzeiger Urteil kam per Post
Prozess um Trianel-Abwasser in der Lippe: Kraftwerks-Betreiber verliert vor Gericht
Meistgelesen