Vorfahrt genommen – Zwei Verletzte nach Kollision auf der Iserlohner Straße in Schwerte

Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Iserlohner Straße wurden am Mittwochmorgen zwei Pkw-Fahrer verletzt. Ein 20-Jähriger hatte dabei die Vorfahrtsregelung an einer Kreuzung missachtet.

von Maximilian Stascheit

Schwerte

, 23.10.2019, 13:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Mittwochmorgen kam es auf der Iserlohner Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 20-Jähriger aus Iserlohn war mit seinem Opel Astra gegen 6.50 Uhr auf der Iserlohner Straße unterwegs und wollte links in die Villigster Straße abbiegen.

Dabei nahm er einem 56-jährigen Dortmunder die Vorfahrt und stieß mit dessen Audi Q3 zusammen. Bei der Kollision wurden beide Pkw-Fahrer verletzt und wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Bei beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf 35.000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Urteil zur Blitzer-Praxis

Sind Knöllchen vom Superblitzer an der A45 in Hagen-Garenfeld jetzt Makulatur?

Hellweger Anzeiger 72-Jährige getötet

Fall Michael S. – 14 Jahre Haft oder nachträglich doch wieder lebenslänglich?

Hellweger Anzeiger Gefahr im Herbst

Wildunfälle in Schwerte – Hier muss ich aufpassen, das muss ich im Schadensfall wissen

Meistgelesen