Vorbehalte gegen Mobilfunkmasten: Regierung plant Kampagne

18.11.2019, 17:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bundesregierung will den Internet- und Handyempfang in den kommenden Jahren grundlegend verbessern - und bei Bürgern um mehr Verständnis für neue Funkmasten werben. Dazu ist eine Informationskampagne geplant. Planungsverfahren beim Ausbau der Mobilfunk-Infrastruktur sollen schneller werden. Der Staat will selbst Standorte errichten, wenn sie für Betreiber unwirtschaftlich sind. Das sieht eine Mobilfunkstrategie vor, die das Bundeskabinett in Meseberg beschloss - ebenso wie eine Datenstrategie.

Weitere Meldungen
Meistgelesen