Vor erstem Heimspiel: Heldt bittet FC-Fans um Unterstützung

Sportchef Horst Heldt nimmt auch die Fans des 1. FC Köln vor dem Heimspiel gegen den FC Augsburg in die Pflicht. „Wir brauchen diese unbändige Kraft, die diese Menschen, die dieses Stadion auslösen kann“, sagte Heldt am Donnerstag. Es werde Phasen im Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) geben, in denen es nicht so gut läuft. „In diesen Momenten zeigt sich der Charakter eines Traditionsvereins. Ziel muss es sein, dass die Gegner wieder Angst haben, hierher zu kommen“, sagte Heldt. Mit diesem Appell soll die Verantwortung für ein erfolgreiches Spiel aber nicht komplett auf die Fans abgewälzt werden. „Wir sind natürlich in erster Linie gefordert. Aber wir schaffen das nicht alleine“, sagte Heldt.

28.11.2019, 13:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vor erstem Heimspiel: Heldt bittet FC-Fans um Unterstützung

Kölns neuer Geschäftsführer Sport Horst Heldt steht vor Beginn des Spiels im Stadion. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Partie gegen Augsburg ist das erste Heimspiel für Heldt als Sportchef und Markus Gisdol als Trainer. Heldt war am 18. November gemeinsam mit Gisdol in seiner neuen Funktion vorgestellt worden. Damit hatte der Verein auf die anhaltende Erfolglosigkeit reagiert: Der FC rangiert in der Tabelle derzeit mit nur sieben Punkten auf Abstiegsplatz 17. Das erste Spiel unter dem neuen Duo hatte Köln am vergangenen Wochenende bei RB Leipzig verloren (1:4).

Weitere Meldungen
Meistgelesen