Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Von mild bis scharf: Manche Chili-Schoten sind superscharf. Da reicht es, ein winziges Stück zu esse

11.07.2018
Von mild bis scharf: Manche Chili-Schoten sind superscharf. Da reicht es, ein winziges Stück zu esse

© dpa

Von mild bis scharf: Manche Chili-Schoten sind superscharf. Da reicht es, ein winziges Stück zu essen, und plötzlich wird einem richtig heiß. Manche Leute weinen dann sogar. Andere Leute lieben scharfes Essen. Es gibt übrigens auch sehr milde Chilis. Ein Chili-Experte hat eine Messung der Schärfe erfunden. Es kommt auf einen bestimmten Stoff an. Der Stoff heißt Capsaicin und erzeugt das Brennen auf der Zunge.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden