Von Zigarette abgelenkt: Fahrer verliert Kontrolle über Auto

13.12.2019, 17:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Von Zigarette abgelenkt: Fahrer verliert Kontrolle über Auto

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild

Weil er von einer Zigarette abgelenkt wurde, ist ein Autofahrer am Freitag in Düsseldorf verunglückt und schwer verletzt worden. Der Mann habe seine Zigarette beim Fahren weggeschnippt und sei sich dann nicht sicher gewesen, ob die Kippe wieder im Auto gelandet war. Der kleine Moment der Unachtsamkeit reichte aus, dass der 39-Jährige die Kontrolle über sein Auto verlor, teilte die Polizei mit. Der Duisburger prallte mit dem Wagen in eine Betonschutzwand an der Bundesstraße. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus.

Weitere Meldungen
Meistgelesen