Vollsperrung auf der A1 bei Hürth wegen Reparaturarbeiten

22.11.2019, 09:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wegen Reparaturarbeiten an einer Brücke müssen sich Autofahrer ab Freitagabend kurzzeitig auf Verzögerungen auf der A1 bei Hürth einstellen. Nach Angaben des Landesbetriebs Straßen.NRW bleibt die A1 in Fahrtrichtung Dortmund ab Hürth-Gleuel ab Freitagabend (20.00 Uhr) bis voraussichtlich Samstagvormittag voll gesperrt. Eine lokale Umleitung über Frechen ist ausgeschildert. Für den Fernverkehr empfiehlt Straßen.NRW ab dem Dreieck Erfttal die Alternativroute über die A61 bis zum Kreuz Kerpen. Anschließend können Autofahrer über die A4 am Kreuz Köln-West zurück auf die A1 gelangen.

Weitere Meldungen