Volksbegehren zum Schutz des Wassers in Schleswig-Holstein

02.09.2019, 11:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Volksbegehren zum Schutz des Wassers ist in Schleswig-Holstein gestartet. Das Ziel besteht darin, das Wasser besser vor Risiken der Gas- und Ölförderung zu schützen. Zudem soll durch das Aufdecken von Gefahren mehr Transparenz erreicht werden. Dahinter steckt ein breites Bündnis aus Organisationen, Initiativen und Parteien. Um einen Volksentscheid zu erreichen, müssen bis zum 2. März nächsten Jahres mindestens 80 000 gültige Unterschriften gesammelt werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen