Vogts lobt Gladbach-Coach: „Rose hat viel von Weisweiler“

Der frühere Fußball-Bundestrainer Berti Vogts vergleicht Borussia Mönchengladbach-Coach Marco Rose mit der Trainer-Legende Hennes Weisweiler. „Die Art, wie er mit dem Team umgeht, wie er die Spieler immer wieder fordert, seine Ansprache, auch, wie er an der Seitenlinie coacht - Marco Rose hat sehr viel von Hennes Weisweiler“, sagte der 72-Jährige in einem Interview der „Rheinischen Post“ (Mittwoch-Ausgabe).

04.12.2019, 08:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vogts lobt Gladbach-Coach: „Rose hat viel von Weisweiler“

Ex-Bundestrainer Berti Vogts. Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Vogts ist mit 419 Liga-Spielen und fünf Meisterschaften Rekordspieler der Gladbacher und spielte zehn Jahre unter Hennes Weisweiler. Weisweiler starb 1983 und wäre am (morgigen) Donnerstag 100 Jahre alt geworden. Er prägte in den 1960er und 70er Jahren die erfolgreichste Zeit der Borussia aus Mönchengladbach.

Vogt traut dem aktuellen Tabellenführer der Bundesliga einiges zu: „Wenn Gladbach am Samstag gegen die Bayern gewinnt, wird es schwer sein, sie da oben wieder wegzukriegen.“ Am Samstag empfängt die Elf vom Niederrhein den FC Bayern München.

Weitere Meldungen