Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die D-Junioren des VfL Kamen, FC Overberge, JSG Hellweg Unna und JSG Palz/Ruhr setzen sich in den Qualifikationsturnieren durch.

Kreis Unna

, 11.02.2019 / Lesedauer: 3 min

Gut besucht war die Hilgenbaum-Sporthalle Holzwickede bei den Qualifikationsturnieren der Hallenfußball-Kreismeisterschaften auch beim Wettbewerb der D-Junioren. Mit dem FC TuRa Bergkamen und dem BV Hamm traten zwei Vereine nicht an. Die Spiele wurden jeweils mit 0:2-Toren als verloren gewertet.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Hallenfußball-Kreismeisterschaft D-Junioren

Hallenfußball-Kreismeisterschaft der D-Junioren im Februar 2019
11.02.2019
/
JSG Palz/Ruhr

Foto: Neumann© Neumann
D-Junioren JSG langschede/Frömern© Neumann
JSG Unna/Billmerich

Foto: Neumann© Neumann
JSG Hellweg Unna 2017

Foto: Neumann© Neumann
JSG Unna/Billmerich

Foto: Neumann© Neumann
FC Overberge

Foto: Neumann© Neumann
VfL Kamen

Foto: Neumann© Neumann
VfL Kamen

Foto: Neumann© Neumann
Gruppenspiel: JSG Langschede/Frömern (in Schwarz) vs. SG Massen 2:1

Foto: Neumann© Neumann
Gruppenspiel: JSG Langschede/Frömern (in Schwarz) vs. SG Massen 2:1

Foto: Neumann© Neumann
Gruppenspiel: JSG Langschede/Frömern (in Schwarz) vs. SG Massen 2:1

Foto: Neumann© Neumann
BSV Heeren

Foto: Neumann© Neumann
jugend© Neumann
VfK Weddinghofen

Foto: Neumann© Neumann
JSG Hellweg Unna 2017

Foto: Neumann© Neumann
SG Massen

Foto: Neumann© Neumann
Gruppenspiel: JSG Palz/Ruhr (in Grün) vs. JSG Unna/Billmerich 1:0

Foto: Neumann© Neumann
SuS Kaiserau

Foto: Neumann© Neumann

In der Gruppe A war der Nachwuchs des VfL Kamen das dominierende Team. Alle drei Spiele gegen TSC Hamm (3:1), GS Cappenberg (4:2) und FC Overberge (4:0), hinzu kam der kampflose Erfolg gegen FC TuRa, wurden gewonnen. Rang zwei und damit die Teilnahme an der Endrunde sicherte sich der FC Overberge. GS Cappenberg und TSC Hamm landeten auf den weiteren Plätzen.

In der Gruppe B - durch den Nichtantritt des BV Hamm auch nur mit vier Teams besetzt - setzte sich die SG Bockum-Hövel 2013 durch. Die JSG Palz/Ruhr durfte Rang zwei bejubeln. Gegen den späteren Gruppensieger wurde denkbar knapp mit 2:3 verloren, doch dann folgten Siege gegen JSG Unna/Billmerich (1:0) und den Kamener SC (3:0). Rang drei ging an die Spielgemeinschaft Unna/Billmerich, Vierter wurde der Kamener SC.

In der Gruppe C hatte der SSV Hamm nach vier Siegen aus vier Spielen am Ende die Nase vorn. Die JSG Hellweg Unna 2017 folgte mit neun Pluspunkten auf Rang zwei. Gewonnen wurde gegen JSG Langschede/Frömern (1:0), SG Massen (4:1) und SVF Herringen (3:1). Die weitere Reihenfolge in dieser Gruppe: 3. JSG Langschede/Frömern, 4. SVF Herringen und 5. SG Massen.

Die drei heimischen Vertreter in der Gruppe D verpassten das Endturnier. Sie mussten dem SVE Heessen und dem TuS Lohauserholz-Daberg den Vortritt lassen. Der SuS Kaiserau wurde Dritter, der VfK Weddinghofen Vierter und der BSV Heeren Fünfter.

Gruppeneinteilung für das Endrundenturnier

Die Gruppeneinteilung für die Endrundenturniere in Fröndenberg am 2./ 3. März.

E-Junioren, 2. März

Gruppe A: Westfalia Wethmar, JSG Unna/Billmerich, BSV Heeren, Kamener SC

Gruppe B: SG Bockum-Hövel, FC Overberge, VfK Nordbögge, TuS Germania Lohauserholz-Daberg

Gruppe C: SuS Rünthe, VfL Mark, PSV Bork, Westfalia Rhynern

Gruppe D: Holzwickeder SC, Hammer SpVg, Sus Kaiserau, SVE Heessen

D-Junioren, 3. März

Gruppe A: Hammer SpVg, SuS Rünthe, JSG Palz/Ruhr, VfL Kamen

Gruppe B: Westfalia Rhynern, Westfalia Wethmar, SG Bockum-Hövel, FC Overberge

Gruppe C_ VfL Mark, TuS Wiescherhöfen, TuS Lohauserholz-Daberg, SSV Hamm

Gruppe D: VfK Nordbögge, Holzwickeder SC, SVE Heessen, JSG Hellweg Unna

Lesen Sie jetzt