Vier Porsche auf Hof eines Autohauses ausgebrannt

17.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Vier Porsche auf Hof eines Autohauses ausgebrannt

Ein Absperrband mit der Aufschrift "Feuerwehr-Sperrzone" ist über eine Straße gespannt. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild

Auf dem Hof eines Kölner Autohauses sind in der Nacht zu Montag vier Porsche Macan abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, wie sie mitteilte. Die Ermittler hätten am Tatort Brandbeschleuniger entdeckt. Nach Angaben der Polizei waren die Einsatzkräfte um 2.15 Uhr wegen des Brandes an der Fröbelstraße in Köln-Ehrenfeld alarmiert worden. Die Schadenshöhe blieb zunächst unklar. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen