Vier Pokalspiele in NRW: Bundesliga-Duell in Mönchengladbach

Das Achtelfinale liegt nur ein Sieg entfernt. Insgesamt sieben NRW-Clubs wollen am Mittwoch diese Chance in der zweiten Runde des DFB-Pokals nutzen. Kurios: Alle sieben Teams treten in ihrem Bundesland an.

30.10.2018, 18:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Fußball-Westen wird zum Top-Spot im DFB-Pokal. Gleich vier Spiele der 2. Runde finden am Mittwoch in Nordrhein-Westfalen statt. Zu einem Duell zweier Fußball-Bundesligisten kommt es um 20.45 Uhr in Mönchengladbach, wo die heimische Borussia auf Bayer Leverkusen trifft. Nach dem 6:2 drei Tage zuvor in Bremen hoffen die kriselnden Leverkusener auf ein weiteres Erfolgserlebnis. Vor einer kniffligen Aufgabe steht der ebenfalls wankende FC Schalke 04 beim Zweitliga-Tabellenführer 1. FC Köln (18.30 Uhr). Auch Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund bekommt es gegen Union Berlin (18.30 Uhr) mit einem Spitzenteam aus dem Unterhaus zu tun. In der Partie zwischen Arminia Bielefeld und dem MSV Duisburg (20.45 Uhr) sind Zweitligisten unter sich.

Weitere Meldungen
Meistgelesen