Vier Kinder bei Autounfall in Sachsen schwer verletzt

05.10.2019, 06:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem schweren Autounfall im Landkreis Zwickau in Sachsen sind acht Menschen schwer verletzt worden - unter ihnen vier Kinder. Wie die Polizei mitteilte, geriet eine Großraumlimousine ins Schleudern und rutschte auf der nassen Straße auf die Gegenspur. Dort krachte das Fahrzeug frontal in ein entgegenkommendes Auto. In der Limousine saßen vier Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren, alle wurden schwer verletzt. Auch die 30 Jahre alte Fahrerin und zwei weitere Mitfahrer wurden schwer verletzt. Der Mann am Steuer des anderen Autos kam ebenfalls mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Weitere Meldungen
Meistgelesen