Viele tote Migranten bei LKW-Unfall in der Türkei

14.10.2018, 17:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem LKW-Unfall im westtürkischen Izmir sind mindestens 22 Migranten ums Leben gekommen. Der Laster sei während der Fahrt vom westtürkischen Aydin nach Izmir von der Fahrbahn abgekommen und habe sich überschlagen, meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Unter den Toten seien auch Säuglinge, Kinder und eine schwangere Frau. 13 weitere Menschen seien verletzt worden. Anadolu hatte berichtet, bei den Insassen habe es sich um Migranten gehandelt, die sich illegal im Land aufhielten. Nach Angaben des Senders CNN Türk handelte es sich um Syrer und Iraker.

Weitere Meldungen
Meistgelesen