VfB rückt mit 2:1 gegen Bochum auf Platz zwei vor

02.09.2019, 22:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dank seiner Heimstärke hat sich der VfB Stuttgart zum Abschluss des fünften Spieltags auf den zweiten Platz der 2. Fußball-Bundesliga verbessert. Der schwäbische Aufstiegsfavorit gewann am Abend gegen den VfL Bochum 2:1 und versetzte den Gästen im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Robin Dutt den nächsten Dämpfer. Bochum blieb trotz des Tors von Silvere Ganvoula auch unter Interimscoach Heiko Butscher ohne Sieg.

Weitere Meldungen
Meistgelesen