Vertrag bis 2032 verlängert: Messe FIBO bleibt in Köln

30.08.2019, 17:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vertrag bis 2032 verlängert: Messe FIBO bleibt in Köln

Florian Buchholz, Influencer, aufgenommen auf der Fitnessmesse Fibo. Foto: Rolf Vennenbernd/Archivbild

Die Fitnessmesse FIBO wird noch zehn Jahre länger als bereits geplant in Köln bleiben. Die Messe-Tochter Koelnmesse Ausstellungen GmbH und der Veranstalter Reed Exhibition haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Bis 2032 sei die Messe am Standort Köln gesichert. Die FIBO ist nach Angaben des Veranstalters die größte Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit weltweit. Seit 2013 findet sie bereits in Köln statt. In diesem Jahr hatte sie nach Angaben der Messe Köln rund 145 000 Besucher. Erst im März war bekannt geworden, dass auch die Computer- und Videospielemesse Gamescom noch weiter in der Domstadt bleiben wird.

Weitere Meldungen
Meistgelesen