Versuchte Anschläge auf Bahn - Verdächtiger festgenommen

27.03.2019, 11:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach versuchten Anschlägen auf Bahnstrecken in Bayern und Berlin hat die Polizei in Wien einen 42-jährigen Iraker unter Terrorverdacht festgenommen. Der Mann, der in Wien wohnt, sympathisiere offensichtlich mit der Terrormiliz Islamischer Staat, teilten die Generalstaatsanwaltschaft München und der Polizeipräsident in Berlin mit. Die Staatsanwaltschaft Wien berichtete, der Mann stehe im dringenden Verdacht, im Oktober und Dezember 2018 in Deutschland terroristische Anschläge auf Bahnstrecken durchgeführt zu haben.

Weitere Meldungen