Versuchter Raub auf einen 59-jährigen Werner

Täter unbekannt

Ein Unbekannter versuchte einen 59-Jährigen an einer dunklen Ecke auszurauben. Doch der setzte sich zur Wehr. Der Täter flüchtet nach dem versuchten Raub, die Polizei sucht Zeugen.

Werne

, 18.12.2018, 10:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Versuchter Raub auf einen 59-jährigen Werner

An der Beethovenstraße, Nähe Am Hagen, kam es am Montagabend, 17. Dezember 2018, zu einem versuchten Raubüberfall. © Jörg Heckenkamp

Am Montagabend, 17. Dezember 2018, ging gegen 20.30 Uhr ein 59-jähriger Mann aus Werne an der Beethovenstraße in Richtung Am Hagen entlang. An einer unbeleuchteten Stelle, etwa 20 Meter vor der Straße Am Hagen, wurde er plötzlich von einer unbekannten Person von hinten angegriffen.

Unbekannter Täter spricht gebrochen Deutsch

Der unbekannte Täter forderte in gebrochenem Deutsch Geld von dem Geschädigten. Dieser setzte sich zur Wehr und im Verlauf der körperlichen Auseinandersetzung wurden eine Tasche und ein Schuh des Werners beschädigt. Der Täter flüchtete ohne Beute in Richtung Martin-Luther-Straße. Der Geschädigte blieb unverletzt.

Täterbeschreibung: männlich, etwa 25 bis 29 Jahre alt, ungefähr 165 cm groß schlank, wirkte sehr sportlich. Er hatte kurze schwarze Haare und einen schwarzen Vollbart.

Hinweise zur Tat oder zum möglichen Täter an die Polizei in Werne unter Tel. (02389) 921-3420 oder 921-0.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kreisverkehr Capeller Straße
Bei Verkehrsunfall getötet: Tragisches Missverständnis führt zum Tod eines Fußgängers
Meistgelesen