Vermisster 35-Jähriger wohl getötet: Männer festgenommen

Im Fall eines seit Mai vermissten 35-Jährigen geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. Am Montag wurden zwei Tatverdächtige festgenommen. Eine Leiche haben die Ermittler noch nicht gefunden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Gegen die 22 und 23 Jahre alten Tatverdächtigen wurden Haftbefehle erlassen. Beide Männer hätten bei der Vernehmung eingeräumt, am Tod des Mannes beteiligt gewesen zu sein.

10.09.2019, 21:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 35 Jahre alte Mann wurde seit dem 1. Mai vermisst. Er hatte seine Wohnung den Angaben zufolge nachts verlassen und war nicht zurückgekehrt. Nach „akribischen und langwierigen Ermittlungen in einem komplexen Umfeld“ habe schließlich eine Spur zu den beiden mutmaßlichen Tätern geführt. Nach ihren Aussagen würden nun weitere Spuren gesucht und gesichert.

Der 23-Jährige sei Deutscher, der 22-Jährige habe einen „kroatischen Migrationshintergrund“, teilte die Polizei mit. Welche Staatsangehörigkeit der Jüngere besitzt, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen