Verkehr und Baustellen in Lünen

Verkehr und Baustellen in Lünen

Die schlechten Nachrichten um die RB 50 zwischen Münster und Dortmund reißen nicht ab. Nach mehreren Ausfällen und Verspätungen kommen voraussichtlich ab Montag (26.10.) weniger Wagen als üblich zum Einsatz. Von Felix Püschner

Autofahrer sind im Herbst mehrfach gefordert. Nicht nur Regen und Nebel können gefährlich werden. Es droht auch so manche unliebsame Begegnung. Von Arndt Brede

Hellweger Anzeiger Bahnstrecke RB50

Ausfälle auf RB50 der Eurobahn auch am Donnerstag: „Es ist eine Katastrophe“

Die Warnstreiks gehen in die nächste Runde. Am Montag (19.10.) und Dienstag (20.10.) fahren die Busse der VKU wieder nur eingeschränkt. Es fallen aber nicht alle Fahrten aus. Von Denise Felsch

Ein Motorradfahrer ist nach einem missglückten Bremsmanöver auf der Viktoriastraße schwer verletzt. Er hatte die Kontrolle verloren und kollidierte mit einem Verkehrsschild und einem Auto.

Nach zehn Monaten ist die Strecke von Münster nach Dortmund wieder freigegeben. Für einen Teil der Lünen-Pendler kehrt aber immer noch keine Normalität zurück. Von Denise Felsch

Mit Einschränkungen im Linien-und Schülerverkehr müssen Fahrgäste der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) am Donnerstag (8.10.) aufgrund des Warnstreiks rechnen. Einige Busse fahren doch. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Bauarbeiten an drei Straßen beeinträchtigen in Lünen den Verkehr. Betroffen sind Brambauer, Niederaden und Wethmar. In Brambauer wird eine Straße kurz hinter der Stadtgrenze gesperrt. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Cappenberger Straße ist derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Umleitung führt über die Borker und die Laakstraße. Doch auch dort befindet sich seit Dienstag (6. Oktober) eine Baustelle. Von Daniel Claeßen

Erneut ruft die Gewerkschaft Verdi für Donnerstag (8.10.) zum Warnstreik auf. Inzwischen ist klar: Auch die Linien der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) sind betroffen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Einen weiteren Warnstreik im Öffentlichen Nahverkehr kündigt die Gewerkschaft Verdi für Donnerstag (8. 10.) in Nordrhein-Westfalen an. Lünen ist davon teilweise betroffen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Wer auf den Bus angewiesen ist, sollte sich heute gut vorbereiten: Die Gewerkschaft Verdi bestreikt bundesweit Busse und Bahnen. Am Lüner ZOB war die Lage entspannt - trotz einer Überraschung. Von Daniel Claeßen

Die Sanierung der Schützenstraße steht an. Das hat Auswirkungen auf eine der wichtigsten Verbindungen für Pendler. Von Arndt Brede

Auf dem ehemaligen Gelände der Zeche Victoria stehen Rodungsarbeiten an. Für eine weitere Nutzung des Geländes müssen Brombeeren und Bäume weichen. Von Sylva Witzig