Verhandlungen von Bahn und EVG dauern an

13.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Die Deutsche Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft ringen weiter um eine Einigung im Tarifkonflikt. Beide Seiten setzten sich am Donnerstag wieder zusammen. Ob ein Abschluss gelingt, blieb aber auch am dritten Tag der Gespräche in Berlin offen. Es geht vor allem um mehr Lohn und Gehalt für rund 160 000 Beschäftigten der Bahn. Ein weiterer Warnstreik ist derzeit nicht angekündigt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen