Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verein will die Eishalle retten

24.07.2018 / Lesedauer: 2 min
Verein will die Eishalle retten

Ein Verein will die Eishalle retten. © Udo Hennes

Eigentlich wäre es jetzt in der Eissporthalle in Unna richtig voll. In den Sommerferien findet immer ein Eishockey-Camp statt. Kinder aus ganz Deutschland kommen dafür nach Unna. Doch in diesem Jahr muss das Camp ausfallen.

Die Eissporthalle ist geschlossen und keiner weiß, ob und wann sie wieder öffnet. Weil die Halle schon 40 Jahre alt ist, ist vieles in ihr kaputt. Vor allem die Maschine, die das Eis herstellt, auf dem die Besucher Eislaufen können, hat viele Schäden. Eine Reparatur wäre sehr teuer.

Deswegen hat die Stadt vorgeschlagen, dass die Halle abgerissen werden soll. Dort, wo die Halle jetzt steht, könnten dann Häuser gebaut werden.

Das ärgert viele Menschen in Unna. Sie sind gerne in die Eishalle gegangen und finden es schade, dass sie jetzt aufgegeben werden soll. Sie haben eine Art Verein gegründet. Er heißt „Unna braucht Eis“.

Die Mitglieder wollen erreichen, dass die Bürger in Unna selbst entscheiden können, ob sie die Eishalle weiterhin benutzen möchten oder sie abgerissen werden soll. Dazu müssen ganz viele Menschen aus Unna auf Listen unterschreiben.

Wenn es genügend sind, dann kann die Eishalle vielleicht stehen bleiben.