Verdächtiger nach Säureanschlag auf Manager festgenommen

24.10.2019, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eineinhalb Jahre nach dem Säureanschlag auf den Energie-Manager Bernhard Günther in Haan bei Düsseldorf haben die Ermittler einen Durchbruch erzielt und einen Verdächtigen festgenommen. Die im September 2018 eingestellten Ermittlungen seien aufgrund anonymer Hinweise wieder aufgenommen worden und hätten zu einem 32-jährigen Mann geführt. Er sei am vergangenen Freitag bei einer Sportveranstaltung in Köln festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Günther ist Finanzvorstand von Innogy, einer RWE-Tochter mit Schwerpunkt auf erneuerbare Energien.

Weitere Meldungen
Meistgelesen