Verbraucherschützer: Mobilitätsangebote leichter buchbar machen

25.12.2019, 07:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Verbraucherzentralen fordern mehr übergreifende Buchungsmöglichkeiten für Bahnen, Busse und andere Mobilitätsangebote in ganz Deutschland. Es gehe darum, dass eine Internet-Plattform oder eine App einfach und bequem alle Verkehrsträger zur Verfügung stelle, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller, der Deutschen Presse-Agentur. Dafür sei es wichtig, dass alle Anbieter Angaben und Schnittstellen bereitstellten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen