Veranstalter: 25 000 Teilnehmer bei Protesten gegen IAA

14.09.2019, 15:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vor den Toren der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt haben Tausende Menschen für eine klimafreundliche Verkehrswende demonstriert. Die Veranstalter sprachen von rund 25 000 Teilnehmern an einer Kundgebung am Messegelände: 18 000 Radler sowie 7000 Fußgänger. Für die Fahrrad-Korsos wurden vorübergehend auch Abschnitte der Autobahnen A 661 und A 648 gesperrt. Klimaschutz- und Umweltgruppen werfen der Autoindustrie vor, den Wandel zu emissionsfreier Elektromobilität nicht entschlossen genug voranzutreiben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen