Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vater soll Tochter aus Eifersucht ermordet haben

19.07.2018

Ein 32-jähriger Vater soll in Düsseldorf seine siebenjährige Tochter aus Eifersucht ermordet haben. Der 32-jährige Ägypter habe das Kind getötet, um seine Frau zu bestrafen, sagte Staatsanwältin Britta Zur am Freitag zum Stand der Ermittlungen. Er sei eifersüchtig gewesen und habe seiner Frau Untreue unterstellt. Der Verdächtige habe zum Vorwurf zunächst geschwiegen. Er wurde am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Er war am Donnerstag von Spezialkräften überwältigt worden, nachdem die Mutter die Polizei alarmiert hatte.

Weitere Meldungen