VW-Aufsichtsratspräsidium hält Sondersitzung zu Anklagen

24.09.2019, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Anklagen gegen VW-Chefaufseher Hans Dieter Pötsch sowie die aktuellen und früheren Konzernchefs Herbert Diess und Martin Winterkorn beschäftigen den Aufsichtsrat des Autokonzerns. Der innerste Zirkel des Kontrollgremiums wolle noch heute bei einer kurzfristig anberaumten Telefonkonferenz „über das weitere Vorgehen beraten“, hieß es am Nachmittag aus Wolfsburg. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hatte mitgeteilt, Pötsch, Diess und Winterkorn wegen Marktmanipulation im Zusammenhang mit der Abgaskrise anzuklagen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen