Uth muss Länderspiel-Teilnahme absagen

Schalke-Stürmer Mark Uth muss seine Teilnahme an den Länderspielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Russland und die Niederlande absagen. Der 27-Jährige erlitt im Bundesliga-Spiel bei Eintracht Frankfurt am Sonntag ohne gegnerische Einwirkung eine „schwere strukturelle Muskelverletzung“. Dies teilte der FC Schalke 04 am späten Abend laut Internetportal „Der Westen“ mit. Damit würde Uth wohl wochenlang ausfallen, hieß es. Eine genauere Untersuchung solle in den nächsten Tagen Klarheit bringen.

11.11.2018, 19:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Uth war in der zweiten Halbzeit mit einer Bandage ausgewechselt worden und konnte den Platz dabei nur mit Hilfe der Betreuer verlassen. Eine Diagnose lag vorerst nicht vor.

Der Angreifer hatte beim 0:3 der DFB-Elf im Oktober als 100. Neuling unter Bundestrainer Joachim Löw debütiert. Zum Abschluss des Länderspieljahres spielt die Nationalmannschaft am Donnerstag eine Testpartie in Leipzig gegen Russland. Vier Tage später geht es in Gelsenkirchen gegen die Niederlande um den Klassenerhalt in der Nations League.

Weitere Meldungen
Meistgelesen