Ursache für tödliche Explosion in Essen weiter unklar

Brandermittler suchen weiter nach der Ursache für eine Explosion mit zwei Toten in einem Haus in Essen. Die Spezialisten sollten am Montag ihre Untersuchungen vor Ort fortsetzen, sagte eine Polizeisprecherin am Morgen. Zudem werde ein unabhängiger Sachverständiger hinzugezogen.

07.10.2019, 08:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Freitag hatte es in dem Gebäude in der Nähe des Hauptbahnhofs eine Detonation gegeben. Fenster zerbrachen, die Fassade war rußverschmiert. Das Haus sei weiter unbewohnbar und versiegelt, sagte die Polizeisprecherin. „Da darf im Moment niemand rein.“ Bei den Toten handele es sich wohl um die beiden Mieter der Wohnung, eine Frau und einen Mann, hatten die Behörden am Wochenende mitgeteilt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen