Urlauber stirbt am Strand von Langeoog

20.08.2019, 17:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 81 Jahre alter Mann aus Nordrhein-Westfalen ist vor der Nordseeinsel Langeoog leblos aus dem Wasser geborgen worden. Urlauber hätten den im Wasser treibenden Mann am Montag entdeckt, teilte die Polizei in Aurich am Dienstag mit. Ein Passant habe ihn mit Hilfe von Rettungsschwimmern an Land gebracht. Trotz sofortiger Reanimation habe ein Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an.

Weitere Meldungen