Unterhaus lehnt Sitzungsunterbrechung für Tory-Parteitag ab

26.09.2019, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das britische Unterhaus hateine dreitägige Sitzungsunterbrechung für den Parteitag der Konservativen abgelehnt. Die Abgeordneten stimmten mit 306 zu 289 gegen den Antrag der Regierung, von Montag bis Mittwoch nicht zu tagen. Für Premierminister Boris Johnson setzt sich die Niederlagenserie im Parlament damit fort. Seit seinem Amtsantritt Ende Juli konnte er noch keine einzige Abstimmung gewinnen. An der Tory-Parteikonferenz in Manchester, die bereits am Sonntag beginnt, soll aber festgehalten werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen