Unterhändler: USA ohne Frist für Gespräche mit Nordkorea

16.12.2019, 07:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Atomstreit mit Nordkorea kontern die USA einer von Pjöngjang gesetzten Frist bis zum Jahresende, wonach sie neue Verhandlungslösungen vorlegen sollen. Der US-Sonderbeauftragte für Nordkorea, Stephen Biegun, appellierte in Seoul an Pjöngjang, zum Dialog zurückzukehren. Biegun sagte an der Seite des südkoreanischen Sonderbeauftragten Lee Doo Hoon: „Lassen Sie es mich absolut deutlich machen - die USA haben keine Frist.“ Die Spannungen in dem Konflikt haben sich zuletzt angesichts der stockenden Atomverhandlungen zwischen beiden Seiten wieder erhöht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen