Unsere Bilderserie „Wir sind Schwerte“ – Folge 538

dzGeschichten aus Schwerte

Das Schaf, das für schöne Tannenbäume sorgt; die Gruppe, die tauscht statt zu kaufen und der umweltfreundliche Opa – In der Bilderserie „Wir sind Schwerte“ stellen wir ihre Geschichten vor

Schwerte

, 12.12.2018 / Lesedauer: 2 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Wir sind Schwerte - Album 538

11.12.2018
/
Doris und Walter Beining besuchen jedes Jahr den Nikolaus-Markt im Elsebad und gönnen sich eine Tasse Glühwein. Das Paar ist seit 54 Jahren verheiratet und wohnt seit 43 Jahren in Ergste. Im Jahr 75 bauten sie dort ihr Eigenheim. Sie lernten die Landschaft und die Nachbarschaft zu schätzen: „Es ist einfach schön hier“, sagt Doris Beining. Die beiden lernten sich noch im Teenager-Alter kennen, und zwar beim Tanzen in der Gaststätte „Bayernklaus“ in Herdecke.© Bernd Paulitschke
Die Schafe der Familie Wassermann auf dem Gut Halstenberg haben keine Namen aber einen Job. Das ganze Jahr über sorgen sie in den Weihnachtbaumkulturen des Unternehmens dafür, dass die Weihnachtsbäume nicht von Gras und Unkraut überwuchert werden. Im Winter kommen die 32 Schafe in den Stall. Im Frühjahr, kurz bevor es wieder auf die Wiesen geht, werden die Schafe geschoren.© Bernd Paulitschke
Am Wochenende traf sich wieder die Schwerter Ortsgruppe des Tauschrings. Die 40 Mitglieder tauschen untereinander Gebrauchsgegenstände aber auch unentgeltliche Dienstleistungen. Das Tauschen soll nicht nur helfen, Geld zu sparen, sondern hat auch einen ökologischen Aspekt. Durch Wieder-Verwendung werden Ressourcen gespart. Manchmal kommen auch mehr Besucher zu den monatlichen Treffen, denn die Schwerter haben sich mit den Tauschringen in Unna und Iserlohn vernetzt.© Bernd Paulitschke
Familie Fifielski – Mama Melanie, Papa Bastian und Tochter Sarah – besuchte zusammen mit ihren Freunden Renate und Martin Weisheit den Weihnachtsmarkt Schwerte-Ost. Das ist eine Weihnachtstradition. Auch sonst findet man die Familie Fifielski viel draußen, die Drei unternehmen soviel wie möglich im Freien.© Bernd Paulitschke
Zum dritten Mal war die Band Basementnine am Samstag auf der Bühne der Noisy Night in der Gaststätte „Auf der Heide“. Die zehn Jahre alte Band trat dabei in neuer Besetzung auf. Sänger Nico ist erst vor zweieinhalb Wochen zu Gerd (Gitarre), Klaus (Bass), Jürgen (Schlagzeug), Thomas (2. Gitarre) und Claudia (Gesang) gestoßen. Angesichts der Neubesetzung plant die Band, ihr Repertoire zu erneuern. Fans können also für kommende Auftritte auf neue Covertitel hoffen.© Bernd Paulitschke
Wolfgang „Fanta“ Harde und sein bekanntes Dream-Team haben wieder einsame Schwerter glücklich gemacht. Zum 7. Mal gab es die Aktion „Gemeinsam statt Einsam“ im Gemeindehaus Auf dem Hilf in Ergste. Im Mittelpunkt standen wieder Geselligkeit, vorweihnachtliche Stimmung und leckeres Essen.© Bernd Paulitschke
Norman Krell ist eigentlich Fußballer. Als er Rückenprobleme bekam, begann er auf Anraten seines Arztes mit dem Schwimmen. Das hatte Folgen. Mittlerweile ist Krell Trainer der Wettkampfmannschaft des SC Schwerte 06 und startete am Wochenende bei den Stadtmeisterschaften.© Bernd Paulitschke
Seit 40 Jahren ist Dieter Ackermann aktiver Umweltschützer und hat sich mit seiner Arbeit bei der Agon in Schwerte einen Namen gemacht. Auf seine Familie hat diese Begeisterung für den Naturerhalt aber nicht abgefärbt. Weder seine beiden Kinder noch seine drei Enkel engagieren sich in einer ähnlichen Richtung. Trotzdem liebt Dieter Ackermann die Besuche seine Familie: „Das ist immer viel Unterhaltung“.© Bernd Paulitschke
Mit Waffelbacken sammelt der Förderverein „Die Mitmischer“ des evangelischen Kindergartens St. Johannis in Ergste Geld für die Kinder. Sponsor der Veranstaltung, die viermal im Jahr stattfindet, wird von Martin Rusch, dem Rewe-Filialleiter gesponsort. Er stellt die Zutaten kostenlos zur Verfügung. Die Kinder fanden die Aktion in erster Linie lecker.© Foto: Manuela Schwerte
Markus Arndt und Christian Pauly-Brockmann produzieren beim Band- und Feinstahl Service Rudolph und Brockmann GmbH hochspezialisierte Präzions-Produkte aus Stahl, und zwar so erfolgreich, dass sie sportliche Kinder und Jugendliche unterstützen. Aktuell profitiert der SC Berchum Garenfeld von diesem Sponsoring. Die D2-Mannschaft freut sich über einen neuen Satz Trikots. Das Unternehmen mit zwei Standorten in Schwerte ist auch noch Sponsor des KSV Hohenlimburg.© Bernd Paulitschke
Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Nach verlorener Bürgermeisterwahl

Neustart in Arnsberg: Was macht eigentlich Schwertes Ex-Stadtplaner Adrian Mork?

Hellweger Anzeiger B236 in Schwerte

Keine Fachkräfte - Handwerker wirbt jetzt mit großen Plakaten an der Hörder Straße

Meistgelesen