25-Jähriger wirft Fenster und Glasbehälter auf SEK-Beamte

Ein 25-Jähriger hat SEK-Beamte aus seiner Kölner Wohnung heraus mit einem ausgehängten Fenster und mehreren Glasbehältern beworfen. Das Spezialeinsatzkommando war am Montag ausgerückt, weil der Mann damit gedroht haben soll, anderen etwas anzutun. Als die ersten Einsatzkräfte im Stadtteil Nippes eingetroffen seien, habe der 25-Jährige sich in seiner Wohnung im zweiten Stock verbarrikadiert und damit gedroht, aus dem Fenster zu springen, teilte die Polizei mit.

04.11.2019, 12:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Während Polizisten Kontakt zu ihm aufnahmen, bewarf er die Einsatzkräfte vor dem Haus mit den Gegenständen aus der Wohnung. „Da lagen viele Scherben“, sagte ein Polizeisprecher. Schließlich hätten SEK-Beamte die Wohnung gestürmt. Um sich dem Zugriff zu entziehen, sei der 25-Jährige aus dem Fenster gesprungen. Er wurde demnach leicht verletzt und kam in Gewahrsam. In der Wohnung seien keine weiteren Menschen gewesen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen