Unionspolitiker begrüßen SPD-Haltung zu Unternehmensteuern

22.12.2019, 16:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

CDU-Politiker begrüßen die Gesprächsbereitschaft der neuen SPD-Spitze beim Thema Unternehmensteuern. Als erster Schritt könnten etwa die Abschreibungsmöglichkeiten für Unternehmen, die in Energieeffizienz und Klimatechnologie investieren, verbessert werden. Sollte die SPD mitmachen, dann könnte das sehr schnell gehen, sagte der stellvertretende Chef der Unionsbundestagsfraktion, Andreas Jung, dem „Handelsblatt“. Zu Forderungen der Union, über niedrigere Unternehmensteuern zu verhandeln, hatte die neue SPD-Chefin Saskia Esken gesagt, dies sei „grundsätzlich denkbar“.

Weitere Meldungen
Meistgelesen