Union warnt vor einseitiger Förderung von Elektroautos

28.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Die Union warnt vor einer einseitigen staatlichen Förderung von Elektroautos. Unions-Fraktionsvize Ulrich Lange sagte: Ohne Elektroautos und den Aufbau einer Ladeinfrastruktur werde Klimaschutz im Verkehrssektor nicht gelingen. Zugleich sagte Lange: „Es ist aber zu kurz gegriffen, andere erfolgversprechende Antriebe auch bei der staatlichen Förderung zu vernachlässigen: regenerative Kraftstoffe und Wasserstoff werden ihren Anteil am Energiemix im Verkehr haben.“ Finanzminister Olaf Scholz hatte ankündigt, er wolle Elektroautos länger staatlich fördern als bislang geplant.

Weitere Meldungen