Union und SPD in Tempolimit-Debatte auf Konfrontationskurs

28.12.2019, 13:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Streit um ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen ist Umweltministerin Svenja Schulze auf Konfrontationskurs zu Verkehrsminister Andreas Scheuer gegangen. „Ich bin für ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen“, sagte Schulze der dpa. Das verringere die Unfälle mit Todesfolge und spare jährlich ein bis zwei Millionen Tonnen Kohlendioxid. Auch die neue SPD-Chefin Saskia Esken legte in der Debatte noch einmal nach: Es gebe nur wenige Länder ohne Tempolimit. Nordkorea gehöre dazu, twitterte sie. Kritiker von Union und FDP wiesen die Forderungen scharf zurück.

Weitere Meldungen
Meistgelesen