Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Uniklinik Essen: Verdi-Mitglieder für unbefristeten Streik

Auch an der Universitätsklinik Essen wollen Pflegekräfte und andere Mitarbeiter jetzt unbefristet für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Personal streiken. Bei der am Freitag beendeten Urabstimmung hätten 96,9 Prozent der Teilnehmer für den Ausstand gestimmt, teilte die Gewerkschaft Verdi mit. Der Arbeitskampf werde am Montag nahtlos an die laufenden Warnstreikaktionen anknüpfen, sagte Jan van Hagen, der bei Verdi-NRW für die Krankenhäuser zuständig ist. Auch an der Düsseldorfer Uniklinik werde der Ausstand unbefristet fortgesetzt.

03.08.2018
Uniklinik Essen: Verdi-Mitglieder für unbefristeten Streik

Der Eingangsbereich des Universitätsklinikums Essen. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

An beiden Kliniken haben die Arbeitsniederlegungen bereits spürbare Auswirkungen. In Essen sind nach Angaben der Klinik die Hälfte der Operationssäle und sieben von 80 Stationen geschlossen. Bisher seien rund 1800 Operationen und kleinere Eingriffe abgesagt worden. Bei Notfällen werde aber operiert. Im vergangenen Monat waren vier Gesprächsrunden zwischen der Essener Klinikleitung und Verdi ohne Ergebnis geblieben.

Weitere Meldungen