Ungewöhnlicher Eisberg treibt in der Antarktis

24.10.2018, 11:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Forscher der US-Raumfahrtagentur Nasa haben bei einem Flug über die Antarktis einen rechteckigen Eisberg fotografiert. Bei dem sogenannten Tafeleisberg handle es sich um einen seltenen Fund, hieß es auf der Nasa-Webseite. Demnach weisen die scharfen Kanten darauf hin, dass der Eisberg gerade erst vom Larsen-C-Schelfeis abgebrochen sei. Die genaue Größe des Tafeleisbergs gab die Nasa nicht an. Laut einem Bericht der BBC schätzen Experten die Diagonale des Rechtecks aber auf mehr als 1,6 Kilometer.

Weitere Meldungen