Unfallfahrer flieht auf Gebäudedach und hält Polizei in Atem

19.10.2018, 06:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unfallfahrer flieht auf Gebäudedach und hält Polizei in Atem

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Lino Mirgeler/Archiv

Ein junger Mann hat die Wuppertaler Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Freitag mächtig in Atem gehalten. Erst habe der 21-Jährige mit einem Auto ohne Kennzeichen einen Unfall gebaut, teilte die Polizei mit. Daraufhin floh er, kletterte an der Außenfassade eines Gebäudekomplexes aufs Dach und wollte sich dort verstecken. Ein Polizeihubschrauber fand ihn nach Zeugenhinweisen und über eine Drehleiter der Feuerwehr konnte er schließlich von Höhenrettern überzeugt werden, das Dach zu verlassen. Der Mann ist laut Polizei erheblich vorbestraft.

Weitere Meldungen
Meistgelesen