Zwei Tote bei Zusammenstoß von Auto mit Sattelzug

Beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug sind auf einer Bundesstraße bei Porta Westfalica zwei Autoinsassen ums Leben gekommen. Der 73-jährige Autofahrer sowie seine neben ihm sitzende 68-jährige Ehefrau starben am Montagnachmittag noch an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte. Der 63-jährige Lkw-Fahrer, dessen Sattelzug bei dem Unfall auf die Seite kippte, wurde leicht verletzt. Auch eine 23-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt.

26.11.2018, 17:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stieß das Auto des Ehepaars zunächst mit dem Auto der 23-Jährigen seitlich zusammen. Der 73-Jährige habe auf den beiden Richtung Norden verlaufenden Fahrstreifen vor der Einfädelung auf nur noch eine Fahrspur vom linken auf den rechten Streifen wechseln wollen. Während die junge Frau mit ihrem Auto auf den Grünstreifen geriet, driftete der Wagen des Ehepaars in den Gegenverkehr, wo er mit dem Sattelzug kollidierte. Beide Autos überschlugen sich und landeten auf dem Dach.

Die B482 wurde an der Unfallstelle voll gesperrt. Die Ladung des Sattelzugs - Fette für die Lebensmittelherstellung - trat zwar nicht aus. Allerdings machte Dieselkraftstoff die Fahrbahn rutschig. Eine Spezialfirma wurde mit der Reinigung beauftragt. Den Schaden bezifferte die Polizei auf schätzungsweise 100 000 Euro.

Weitere Meldungen
Meistgelesen