Uneinsichtiger Fahrer: Luxusautofahrer von Polizei gestoppt

22.11.2019, 14:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Er hat nach eigenen Angaben einen guten Anwalt, vorerst aber auch ein Auto weniger: Die Polizei hat in Bergisch Gladbach einen uneinsichtigen Verkehrsrowdy gestoppt und sein Luxusauto sichergestellt. Der 32-Jährige sei gleich dreimal innerhalb weniger Tage vor Polizeikontrollen geflüchtet, berichteten die Beamten am Freitag. Bei der dritten Flucht am Mittwoch etwa habe er aufs Gas getreten und sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Den Beamten brüllte er den Angaben zufolge entgegen: „Ihr seid doch nur neidisch. Ihr könnt mir gar nichts. Ich habe einen guten Anwalt.“ Die Polizisten allerdings stellten den Wagen wegen verkehrswidrigem und rücksichtslosem Fahren sicher. Dem Mann droht nun ein Strafverfahren.

Weitere Meldungen