Undichte Gasheizung in Lkw-Kabine: Fahrer verletzt

22.11.2018, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Undichte Gasheizung in Lkw-Kabine: Fahrer verletzt

Ein Krankenwagen im Einsatz. Foto: Arno Burgi/Archiv

Schwere Verbrennungen hat ein Lkw-Fahrer in Bochum bei einer Verpuffung in seiner Fahrerkabine erlitten. Ursache für die Explosion am Donnerstag war nach Angaben der Feuerwehr offenbar ein undichtes Propangas-Heizgerät. Der Mann hatte nach dem Unglück auf einem Parkplatz in Bochum selbst den Rettungsdienst verständigt. Mit schweren Verletzungen im Gesicht, am Hals und den Unterarmen kam er in eine Klinik. Die Einsatzkräfte brachten die Gasheizung ins Freie und ließen das Gas kontrolliert abströmen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen