Umfrage: Drei Viertel der Eltern für Handyverbot an Schulen

25.09.2019, 14:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Drei Viertel der Eltern sind laut einer Umfrage für ein Handyverbot an Schulen. Das habe eine nachträgliche Auswertung des „Deutschen Schulbarometers“ ergeben, teilte die „Zeit“-Verlagsgruppe mit. In der repräsentativen Befragung im Auftrag der Robert Bosch Stiftung in Kooperation mit der Verlagsgruppe sprachen sich 76 Prozent der befragten Väter und Mütter dafür aus, ihren Kindern die private Nutzung von Handys in der Schule zu verbieten. An Grundschulen sowie Haupt-, Real- und Mittelschulen befürworteten sogar 82 Prozent der Eltern ein solches Verbot.

Weitere Meldungen
Meistgelesen