Umfrage: Deutsche Verbraucher denken wieder öfter ans Sparen

20.06.2019, 09:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bundesbürger denken mittlerweile wieder öfter ans Sparen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsunternehmens Nielsen hervor. Fast jeder dritte Befragte in Deutschland gab bei der Studie an, zumindest einen Teil des frei verfügbaren Einkommens auf die hohe Kante legen zu wollen. Noch lieber geben die Deutschen das Geld, das nach der Deckung der Lebenshaltungskosten übrig bleibt, allerdings für Urlaub und Kleidung aus.

Weitere Meldungen
Meistgelesen